Prabodhi
  • Meditation

"Sein ist jeder Augenblick, vollkommen neu, Jetzt.

Sein ist das Selbst.

Im Sein ist niemand da. ES IST.

Sein ist Erfüllung. Es herrscht kein Mangel.

Sein ist reines Bewusstsein, klar erkennend.

Sein ist das Empfinden von tiefstem Frieden.

Sein ist Liebe - bedingungslos, unermesslich weit.

Alles ist darin enthalten.

Sein ist in seiner tiefsten Tiefe absolute Stille.

Sein ist jenseits des Nennbaren.

Sein ist Gewahrsein."

Annette Kaiser aus Manifest der Liebe      

Meditation

blume2

In dieser sehr besonderen, herausfordernden Zeit, die sehr von Stress und Leistungsdruck durch unsere täglichen Anforderungen im Berufs-, Beziehungs- und Alltagsleben geprägt ist, sehnen sich immer mehr Menschen nach Momenten des Innehaltens.

Der Wunsch, „runterzukommen“, die innere Ruhe zu finden, auf das Herz zu hören und dem Flüstern der Seele zu lauschen, wird stärker.

Oft ist unser Verstand sehr dominant und laut und verhindert es, uns selbst wahrzunehmen, uns zu entspannen und loszulassen. Meditation kann ein Tor sein, dass uns in einen Raum führt, in dem  wir uns in unserem "Sein" jenseits von Vorstellungen und Konzepten begegnen.. In der Stille oder in innerer und äusserer Bewegung lernen wir, den Herzensraum zu erspüren und uns dort hineinfallen zu lassen..

Die Zuwendung und Ausrichtung nach innen steht im Mittelpunkt meiner Arbeit. Die verschiedenen Meditationsmethoden, die ich anbiete, unterstützen, Spannungen und Altes loszulassen, Ihre innere Verbindung zu erspüren, Vertrauen zu finden und Raum zu erschaffen für Neues.